Willkommen auf unserer Webseite!

Ältere Beiträge im Archiv

Aktuelles!      Termine!

Neu beim TV Rees!

Sport – Spiel – Spaß  

für 12 – 17-jährige

„Erlebt ein facettenreiches Abenteuer mit verschiedenen Ballspielen und Parcours." 

Wann: mittwochs von 17.00 – 18.00 Uhr

Erstmals am30.05.2018 

Wo: Alte Turnhalle der Grundschule Rees  

Übungsleiterin: Elena Salimow

Neues von den Leichtathleten

Erste Regionsmehrkampfmeisterschaften in Duisburg 

---------------------------------------------------------------------------------

Die Hochsprunganlage befindet sich im Aufbau!

Nach dem der Sturm unsere Hochsprunganlage zerstört hat wurde jetzt eine eine neue Matte angeschafft. Auch 40 Meter neue Anlaufbahnen wurden angeschafft und verlegt so das bald wieder Hochsprung betrieben werden kann.

 

Völkerball

Reeser Frauen schlagen sich tapfer

Spellen. Am vergangen Mittwoch, den 18.04.2018, kämpfte die zweite Völkerballmannschaft des TV Rees gegen die dritte Mannschaft des SV Spellen. Nach anfänglichen Konzentrationsschwierigkeiten und einigen Fehlern, fanden die Reeser schlussendlich ins Spiel. Im ersten Satz reichte dies jedoch nicht mehr für den Ausgleich, sodass die Spellener hier mit einem 3:0 gewannen. Nun waren die Reeser jedoch gut eingespielt und kämpften von Anfang um jeden Punkt. Alle Spielerinnen waren mit höchster Konzentration und Motivation dabei. Obwohl das Spiel auch hier eher nach einem Sieg für die Spellener aussah, drehten die Resser das Spiel um. Am Ende gab es ein Kopf an Kopf rennen, da beide Mannschaften nur noch eine Spielerin im Feld hatten. Am Ende entschied das Glück, da beide Spielerinnen bis zum letzten Spielzug kämpften. Jedoch gewannen die Spellener auch diesen Satz mit einem knappen 1:0. Im letzten und alles entscheidenden Satz legten beide Mannschaften noch einmal etwas zu. Man konnte sich ein sehr ausgeglichenes und faires Spiel angucken. Richtung Ende des Spiels ließen jedoch die Kräfte der Reeser nach, sodass hier auch nur ein knappes 2:0 für den SV Spellen erreicht werden konnte. Trainerin Heike Stader ist dennoch stolz auf das Ergebnis: „ Alle Spielerinnen haben ihr bestes gegeben und ein knappes Ergebnis erreicht – das ist ärgerlich, aber ich kann mich über die Leistung meiner Mannschaft nicht beklagen!“. Für den TV Rees spielten Eva Joris, Carolin Schmitz, Inge Martini und Jaqueline in Unterstützung von Nicole Schmidt und Cora Gerards.

Völkerball Jugend

Reeser Jugend besiegt den SV Spellen

Rees. Am vergangenen Freitag, den 20.04.2018, war die Spellener Völkerball-Jugend bei den Reesern zu Gast. Zunächst wurde das Spiel Rees eins gegen Rees zwei ausgetragen. Die erste Mannschaft machte daraus einen kurzen Prozess und besiegte ihre zweite Mannschaft mit zwei eindeutigen Sätzen (0:6). Nachdem sie sich im ersten Spiel eingespielt hatten, kämpfte die erste Mannschaft dann direkt gegen die Mannschaft aus Spellen. Der erste Satz zeigte ein sehr ausgeglichenes und faires Spiel. Auf beiden Seiten kamen die Überwürfe schnell und die Abwürfe erfolgten genau. Beide Mannschaften kämpften sichtlich um den Sieg, jedoch endete dieser Satz in einem Unentschieden. Im zweiten Satz ging es also nicht nur darum, den Satz, sondern das gesamte Spiel für sich zu gewinnen. Dementsprechend hoch war die Willenskraft und Motivation beider Mannschaften. Alle Spielerinnen und Spieler erhöhten das Tempo und damit auch den Druck. Schließlich gelang es den Reesern die Nerven nicht zu verlieren und konzentriert weiter zu spielen. Am Ende besiegten sie den SV Spellen mit einem knappen 3:4. Trainerin Heike Stader stand die Freude sichtlich im Gesicht geschrieben: „Meine Spielerinnen und Spieler haben sich trotz des hohen Drucks nicht aus der Ruhe bringen lassen und haben ihr Können souverän gezeigt – genau so soll es sein!“. Im Anschluss kämpfte noch die zweite Reeser Mannschaft gegen den SV Spellen. Hier war das Ergebnis leider nicht so knapp. Obwohl sich alle Spieler und Spielerinnen des TV Rees gekonnt einsetzten und Kampfgeist zeigten, reichte dies nicht um an die Leistung des SV Spellen anzuknüpfen. Schließlich ging dieses Spiel mit zwei eindeutigen Sätzen (5:0; 4:0) für die Reeser verloren. Für den TV Rees spielten in der ersten Mannschaft Sven Ziegler, Sebastian Hess, Inga Dumke, Joy-Christine Born, Carina Joris und Fabian Wesendonk. In der zweiten Mannschaften waren Carolin Schmitz, Gorden Schmitz, Paul Hesse, Jacqueline, Mirco Steinkraus und Meike Winkler aktiv.